Kazé-Manga kündigt erste Neuheiten für Herbst 2017 an

Gestern gab der Publisher Kazé die ersten drei Manga-Neuheiten für den Herbst 2017 bekannt.

Ab Oktober wird neben der Psycho Pass-Manga-Adaption Inspector Akane Tsunemori, mit Shinigami x Doctor ein neues Werk von Karakarakemuri veröffentlicht werden. Ab November nimmt Kazé dann mit Seraph of the End – Guren Ichinose Catastrophe at Sixteen die Light Novel zum Erfolgsmanga Seraph of the End in sein Programm auf.

Psycho-Pass-Inspector-Akane-Tsunemori
KANSHIKAN TSUNEMORI AKANE © 2012 by Hikaru Miyoshi, Gen Urobuchi / SHUEISHA Inc.

Die sechsteilige Mangaadaption Inspector Akane Tsunemori wird ab dem 05. Oktober alle zwei Monate hierzulande erscheinen.

Federführend war auch hier wieder der Anime-Schöpfer Gen Urobuchi, während der Mangaka Hikaru Miyoshi die erschreckend unf faszinierende Zukunftsversion des Anime in düster-futuristischen Zeichnungen umgesetzt hat.

In einem Japan der nahen Zukunft sorgt das sogenannte Sybil-System für ein sicheres Leben, in dem es unablässig die mentale Verfassung der gesamten Bevölkerung überwacht. Somit versucht die Regierung Verbrechen zu verhindern, bevor sie überhaupt geschehen. Personen deren „Psycho-Pass“ einen bestimmten Wert übersteigt werden dann augenblicklich verhaftet, in Therapie gesteckt, oder sofort aus dem Weg geräumt. Die frischgebackene Polizei-Inspektorin Akane Tsunemori macht sich mit mehreren latenten Gewalttätern, sogennanten Vollstreckern, auf die Jagd nach potentiellen Kriminellen, muss jedoch rasch die blutige Kehrseite dieser scheinbar heilen Welt kennenlernen…

shinigami-x-doctor
© KARAKARAKEMURI / KODANSHA LTD

Die Serie Shinigami x Doctor erscheint ebenfalls ab dem 05. Oktober alle zwei Monate und ist mit drei Bänden abgeschlossen.

Nach Unterm Wolkenhimmel und :REverSAL liefert Kazé damit das neuste Werk von Karakarakemuri, welches wieder mit aufwendigen Zeichnungen, charmanten Charakteren und einer fantastischen Story aufwartet.

In einer fernen Zukunft sind alle Pflanzen auf der Erde seit über 100 Jahren bereits ausgestorben und die Menschen ernähren sich rein von synthetisch hergestellten Lebensmitteln. Einzig die sogenannte Shinigami-Blume konnte überleben. Diese ist für die Menschen jedoch tödlich, da sie von ihren Opfern besitzt ergreift und ihre Blüten aus diesen kurz darauf herausbrechen, sodass sich ihre Sporen in der gesamten Welt verteilen. Dr. Ichinose von der staatlich-medizinischen Einrichtung Gokurakuen nimmt den Kampf gegen die tödliche Blume auf, mischt dabei jedoch gerne mal in die Fälle seiner Kollegen ein.

seraph-of-the-end-guren-ichinose-catastrophe-at-sixteen
© YAMATO YAMAMOTO, TAKAYA KAGAMI / KODANSHA LTD

Ab dem 02. November startet dann die Light Novel Serie Seraph of the End – Guren Ichinose Catastrophe at Sixteen, welche in Japan bisher sieben Bände umfasst und noch nicht abgeschlossen ist.

Hinter der Light Novel, welche die Vorgeschichte zu Guren Ichinose und den Ereignissen aus dem Manga Seraph of the End behandelt, stecken erneut Autor Takaya Kagami und der Mangaka Yamato Yamamoto.

Ein Jahr vor der Machtergreifung der Vampire wird der 16-jährige Guren in die Auseinandersetzungen der magischen Clans verwickelt, die um die Vorherrschaft in Japan streiten. Dabei muss er ständig die Demütigungen durch den vorherrschenden Hiragi-Clan an seiner Magie-Schule ertragen. Unbeeindruckt davon arbeitet Guren an seinen geheimen Plan weiter, die Hiragis eines Tages zu übertrumpfen. Allerdings hat er nicht mit einer alten Liebe aus seinen Kindheitstagen gerechnet, die ihn bald aus der Reserve lockt…

Paudshi

Schon ein etwas älterer Hase unter den Anime- und Mangafans. Blogger und Student, Hobbykoch und -fotograph

Paudshi

Schon ein etwas älterer Hase unter den Anime- und Mangafans. Blogger und Student, Hobbykoch und -fotograph

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.